Denkmalgerechte Sanierung und Umbau eines Fachwerkhauses


Ein Schwerpunkt in der Sanierung der Gebäude wurde auf die Wiederherstellung der Eigenständigkeit der beiden Gebäude gelegt. Dies wurde durch eine Abgrenzung in der Höhe, sowie durch eine neue, harmonische Farbgestaltung erreicht.

Das Eckhaus, Harztorplatz 2, wird auf das Baujahr 1780 geschätzt. Es ist nun als Barockhaus erlebbar. Das schmale Haus direkt daneben war älter und früher niedriger. Um einen Eindruck der ursprünglichen Bebauungssituation zu geben, wurde das Dach des schmalen Hauses erhöht und in Abstimmung mit der Denkmalpflege eine eigene identitätsstiftende Fassadengestaltung gewählt.


Durch die größtmögliche Erhaltung der alten Bausubstanz und die Kombination mit modernen und individuellen Materialien und Techniken sind hochwertige Wohnungen und ein Ladenlokal entstanden, welche einen hohen Standard mit dem Charme einer Altbauwohnung verbinden.

 

Harztorplatz 2/3, Wolfenbüttel

Denkmalgerechte Sanierung und Umbau eines Fachwerkhauses


Bilder  1  l 2  l 3  l 4  l  Projektbeschreibung

Objektdaten:
Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen und
1 Gewerbefläche mit 300m² Wohnfläche


Umbauter Raum: 1400m³
Baujahr: 1780
Bauzeit: 2006
Teilnahme am Deutschen Fassadenpreis 06/07

© n3a  l  harzstraße 1  l  38300 wolfenbüttel  l  tel. 05331.70383-0  l  fax. 05331.70383-10  l E-Mail