Umbau und Sanierung eines Bauernhauses


Der Ackerhof von 1564 wurde ca. 1830 als Streckhof mit zweigeschossigem Fachwerkwohnhaus und Stall neu errichtet.

Da die Eigentümer nur noch einen kleinen Teil des Gebäudes zum Wohnen selber nutzten, sollte eine Teilung in drei Wohneinheiten erfolgen. Gleichzeitig war eine umfangreiche energetische Sanierung auf Neubauniveau vom Bauherrn gewünscht.

Um die Forderungen der Denkmalpflege und des Bauherrn zu erfüllen, wurde im Bereich der Fachwerkkonstruktion eine Innendämmung aus Holzfaserdämmstoff in Verbindung mit
Lehmputz ausgeführt. Diese Konstruktion ist diffusionsoffen und schützt das Fachwerk vor
Schädigungen durch Tauwasserausfall.

Um eine möglichst nachhaltige Sanierung der historischen Bausubstanz zu erreichen und den unterschiedlichen Ansprüchen des Bauherrn und der Denkmalpflege gerecht zu werden, wurden viele individuelle Lösungen erarbeitet.

 

Adenemer Weg 6, Wolfenbüttel-Ahlum

Umbau und Sanierung eines Bauernhauses


Bilder  1  l 2  l 3  l 4  l 5  l 6  l  Projektbeschreibung

Objektdaten:
3-Familienhaus mit 340m² Wohnfläche und 190m² Nebenfläche.


Umbauter Raum: 1950m³
Baujahr: 1831
Bauzeit: 2007-2009
Teilnahme am Tag des offenen Denkmals 2008

© n3a  l  harzstraße 1  l  38300 wolfenbüttel  l  tel. 05331.70383-0  l  fax. 05331.70383-10  l E-Mail